Verkehrssicherheitsveranstaltung

„Fahrradfrühling" am 05. und 11. April in Neunkirchen
stummplatz














"Der Klassiker" auch zum 11. mal  unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Friedrich Decker.
Die nicht kommerzielle Verkehrssicherheitsveranstaltung wird präsentiert von der Kreisverkehrswacht Neunkirchen Saar e.V. mit den Partnern:

•  AOK
•  Polizeibezirksinspektion Neunkirchen
•  Kreisstadt Neunkirchen
•  THW
•  Radclub MISTRAL
•  RADHAUS Simon
•  Brillen BÖHNERT
•  Bank 1 Saar Volksbank Neunkirchen
•  Sparkasse Neunkirchen
•  Kaufhof Neunkirchen
•  Brezel Ecker, Inhaber Fam. Lauth
•  Neuhäusel GmbH
•  Fa. Erich Biegel
•  Kaufhof NK
•  NVG
•  PC-Freax Spiesen-Elversberg
•  „BigBoppers“


Der „11. Fahrradfrühling“ ist in 2 Teilveranstaltungen gesplittet:

Eine öffentlichkeitsorientierte Verkehrssicherheitsveranstaltung mit Radtouristik am Samstag, 05. April 2008, von 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr, auf dem Stummplatz in Neunkirchen.

Eine präventive Verkehrssicherheitsveranstaltung für Kinder mit der "Polizeipuppenbühne Mainz" am Freitag, 11. April 2008, ab 09:00 Uhr im Bürgerhaus in Neunkirchen.

Die Veranstaltung auf dem Stummplatz am 05. April beinhaltet:

  • Bühnenprogramm (moderiert)
  • Infostände
  • Workshops
  • Aktivzonen
  • THW-Ausstellung
  • Fahrradsicherheitstraining des "ADAC" für Kinder auf dem "Lübbener Platz"
  • Ab 10:30 Uhr Darbietungen von Unfallsituationen. Es werden echte Stunts (Aufprall des Fahrradfahrers auf einen PKW) gezeigt. Eingeladen wurde der bekannte Fahrradstuntmen aus Schwerin, Herr Mario Eichendorff von  „Stunt & Fun“. 
  • Radtouristik  - Familientour  - ab 11:00 Uhr bis gegen 13:30 Uhr
Start der Radtour ist um 11:00 Uhr auf dem Stummplatz. Die Strecke verläuft über 26 km und ist absolut familientauglich. Helme sind Pflicht. Vergessliche Radfahrer(innen) können sich aus einem begrenzten Angebot vor Ort Helme ausleihen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit ohne Zusatzkosten ihre Räder bei der Anfahrt / Rückfahrt in den Bussen der NVG mitzuführen. Die Teilnahme an der Familientour ist kostenlos. Jeder Teilnehmer/in erhält ein T-Shirt und Verpflegung. Die Teilnehmerkarte wird am Stand der AOK ausgegeben. Nach der Rückkehr werden die abgegebenen Teilnehmerkarten  als Los eingesetzt. Hauptgewinn ist 1 Fahrrad, gestiftet von der AOK.  Daneben gibt es wieder jede Menge Kleingewinne, gespendet von den Partnern der Veranstaltung.

Neu in diesem Jahr:

Die Teilnehmer können währnd der ca. 2 Stunden Fahrt an einem Quiz teilnehmen. An sechs Stationen werden von den Teilnehmern Antworten zu Fragen der Geschichte von Neunkirchen erwartet. Zu gewinnen gibt es für die Quizteilnehmer Geldpreise und Bücher.

 


Ein besonderer Service:

Beim Radhaus Simon in Wiebelskirchen können Fahrräder bis zu acht Tage vor der Veranstaltung zur Inspektion abgegeben werden. Kosten: 15,-- Euro, 5,-- Euro gehen davon in die Kasse der Kreisverkehrswacht als Spende. Im Preis inbegriffen ist der Transport nach der Inspektion vom Radhaus Simon am Veranstaltungstag zum Veranstaltungsort Stummplatz in Neunkirchen.

Die Veranstaltung  moderiert  Rainer Maurer von "BigBoppers".

Die präventive Verkehrssicherheitsveranstaltung der "Polizeipuppenbühne Mainz"
am Freitag, 11. April 2008, ab 09:00 Uhr im Bürgerhaus in Neunkirchen
  
 
Kurzfassung des Spielstücks
 
2 Freunde und 1 Roller
 
Themen:
- Sicherheit im Straßenverkehr
- Diebstahl
- Bescheid sagen
- Notrufnummer
- Kindersitz
 
Mittel:
- Guckkastenbühne mit Handpuppen
 
Zielgruppe:
- Vorschulkinder, Kindergarten, 1. und 2. Schuljahr Grundschule
 
Inhalt:
Auf dem Nachhauseweg von der Schule wäre Peter beinahe vor ein Auto gelaufen und das nur, weil er in Gedanken an ein Geburtstagsgeschenk für Max unachtsam auf die Straße getreten ist. Unter Mithilfe seines Freundes Dennis und natürlich der Zuschauer gelangt er dann sicher zur anderen Straßenseite. Während Peter im Spielwarenladen das Geschenk kauft, kommt ein Freund von Dennis Vater vorbei, der ihn im Auto mitnehmen möchte. Wird er einsteigen? Am Nachmittag feiert Max seinen Geburtstag, zu dem er all seine Freunde eingeladen hat. Das besondere Geburtstagsgeschenk - ein roter Roller - verschwindet. Wird es der Polizei gelingen Max zu helfen?

Anfragen und Anmeldungen zu der Veranstaltung bearbeitet gerne Frau Backes vom Kinderbüro der Stadt Neunkirchen, tel.: 06821/202417.