Fahrradfrühling 2014

In diesem Jahr wird im 17. Jahr in Folge die Verkehrssicherheitsveranstaltung „Fahrradfrühling" am
29. März auf dem Stummplatz stattfinden.
Die Schirmherrschaft hat der Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen, Herr Jürgen Fried übernommen.

fahhradfrhling_2014


























Erste Ausfahrt, Fahrradcheck, Anpassung des Körpers nach dem „Winterschlaf" an den Drahtesel sowie Information der Bürger über die Medien, wie sicheres Fahrradfahren in der bevorstehenden Fahrradsaison erfolgen kann sind Ziele, die wir mit dieser Veranstaltung verknüpfen. Deshalb auch der frühe Termin.
Die Veranstaltung ist zweigeteilt.

Teil 1.
Eine Info-Veranstaltung auf dem Stummplatz mit Radtouristik. Die Teilnehmer erhalten 1 T-Shirt sowie Verpflegung für die Tour und werden von kundigen Fahrradmechanikern während der Tour betreut, die kleine Reparaturen vor Ort lösen.
Wir erwarten, orientiert an den vergangenen Touren, ca. 120 Fahrradfahrer.

Mit der Auswahl der Strecke für die Radtouristik wollen wir auch auf unser Neunkirchen als Heimatstadt aufmerksam machen. Dies erreichen wir durch die landschaftlich schöne Strecke und ein „Heimatquiz - Beobachtungen am Fahrbahnrand" sowie die Rast am Junkershaus in Wellesweiler mit der Gelegenheit, einen Schmied bei der Arbeit zu beobachten.
Jeder Radfahrer/in erhält mit der Teilnahme ein Los, für die Verlosung attraktiver Preise nach der Rückkehr.

Teil 2.
Am Donnerstag, 27.03. findet in der Reithalle Neunkirchen in der Zeit von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr eine themenbezogene Veranstaltung (2 Vorstellungen) für Kinder im Kindergartenalter sowie für die ersten Klassen der Grundschule statt. Wir erwarten ca. 300 Kinder.

Meldungen für eine Partnerschaft im Sinne von mehr Sicherheit beim Fahrradfahren sind jederzeit willkommen.

Bitte unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!