Elternlotsen leisten unverzichtbare Dienste

Sicher zur Schule dank freiwilliger Helferlotsen2008




In der Kreisstadt Neunkirchen sichern über 200 Elternlotsen den Schulweg für die Kinder. Als kleiner Dank für die Dienste lädt die Kreisstadt die Elternlotsen jedes Jahr zu einem gemütlichen Abendessen ins Robinsondorf ein.

„Sie helfen damit nicht nur ihren Kindern, sondern allen Kindern, sicher zur Schule zu kommen.“ lobte Bürgermeister Jürgen Fried, der ebenfalls der  Kreisverkehrswacht und der Polizei dankte, die für die Ausstattung und die Ausbildung der Lotsen verantwortlich zeichnen, sowie der Kinderkommission und Gertrud Backes vom Kinderbüro der Kreisstadt Neunkirchen. Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Michael Görlinger unterstrich, dass zur Unterstützung der Lotsenteams immer freiwillige Helfer gesucht werden, selbstverständlich auch gerne Großeltern oder Kinderlose, die sich in den Dienst der guten Sache stellen wollen. Insbesondere Wellesweiler und Furpach suchen noch Verstärkung. In Wellesweiler helfen 23, in Furpach 43 und in Münchwies 32 Lotsen den Kindern sicher über die Straße. Über die meisten Lotsen verfügt Wiebelskirchen, wo über 100 Lotsen Dienst tun.
Als kleine
Belohnung finanziert die Kreisverkehrswacht auch in diesem Jahr wieder einen Kinobesuch für zwei Personen. Gezeigt wird „Madagascar 2“, ein Trickfilmhighlight, das sicherlich begeistern wird.

Weitere Karten für diese Sondervorstellungen
am 28. Dezember 2008, 4. Januar
und 11. Januar 2009, jeweils 11 Uhr im
Edenkino, können zum Preis von 3,00 Euro
erworben werden. Eine Anmeldung beim
Kinderbüro der Kreisstadt Neunkirchen,
Gertrud Backes, Telefon (06821) 202-417,
ist unbedingt erforderlich!

Quelle: Stadtmagazin esHeftche