Wir über uns

Verkehrskundliche Fahrt 2006 - Beeindruckende Verkehrsführung bei der BASF, romatisches Heidelberg


Gerade aus verkehrskundlicher Sicht ist die Region Ludwigshafen von herausragender Bedeutung. Welche Bedeutung dabei der BASF zukommt, erfuhren wir auf einer Fahrt mit Fremdenführer durch die riesigen und weitläufigen Fabrikanlagen. Das am Rhein gelegene Werk in Ludwigshafen ist der weltweit größte Produktionsstandort der BASF. Gleichzeitig ist das zehn Quadratkilometer große Werkgelände Sitz der Unternehmensleitung und das Zentrum der Forschung. Mit rund 34.150 Mitarbeitern und 5.000 Fremdfirmenmitarbeitern ist die BASF Aktiengesellschaft in Ludwigshafen der größte Arbeitgeber der Metropolregion Rhein-Neckar. Darüber hinaus trägt der Standort direkt und indirekt zur Sicherung von 71.000 Arbeitsplätzen in Deutschland bei. In den 140 Jahren seit seiner Gründung hat sich der Standort Ludwigshafen mit rund 2000 Gebäuden auf einer Fläche von über zehn Quadratkilometern zum weltweit größten zusammenhängenden Chemieareal entwickelt.

Die Firmenfläche entspricht 1038 Fußballfeldern.Die Straßenlänge im Werk beträgt 115 km, die Länge der Bahngleise 211 km und die Länge der Rohleitungen 2000 km

Nach diesen interessanten Eindrücken besuchten wir Heidelberg und den dortigen Weihnachtsmarkt. Die Altstadt erwartete uns in weihnachtlichem Glanz. Hier konnte auf eigene Faust erkundet werden. Zum Abschluss unserer Exkursion in Heidelberg bestand die Möglichkeit, das Schloss zu besichtigen. Dabei erwies sich die Führung unseres Verkehrswachtfreundes Dieter Berberich aus Heidelberg als sehr informativ, spannend und interessant.

Mit einer gelungenen Weinprobe und einem gemeinsamen, schmackhaften Abendessen bei der Familie Kirchner im gleichnamigen Winzerausschank beendeten wir den herrlichen Tag im Winzerort Freinsheim. Hier wurde die Gelegenheit genutzt unserem Hausmeisterehepaar Kurt und Ingrid Kümmel sowie unserem „ständigen“ Fahrer – mehr als 30 Jahre – Alois Schäfer, zu danken. Als Anerkennung wurde jeweils ein kleines Präsent überreicht.  

Für Ihre Unterstützung bei den Vorbereitungen bedanken wir uns bei Thomas Jung von der Polizei in Ludwigshafen und Dieter Berberich ganz herzlich.

Fahrt1_web_webFrühstück1_web_web



















Weihnachtsmarkt1_web_webWeihnachtsmarkt3_web_web
Abschluss1_web_webAbschluss10_web_webAbschluss3_web_webAbschluss4_web_webAbschluss6_web_webAbschluss8_web_webEhemVorsJuliusGross_web_webEhrungKümmel_web_web
EhrungSchäfer_web_web